© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Christian Greither

Projekte und Entwicklung

neue Ideen für den Schlosspark

Gemeinsam mit allen Mitgliedern arbeiten wir beim Tourismusverband Ostallgäu e.V. an der stetigen Weiterentwicklung der Lebens- und Freizeitqualität im Ostallgäu. Die Tourismusstrategie für den Landkreis Ostallgäu und den Erlebnisraum Schlosspark ist hierfür unsere Grundlage. Du hast Fragen oder neue Ideen, um unsere Region touristisch weiter voran zu bringen? Sprich uns einfach an!

Nachfolgend geben wir Dir einen Einblick in aktuell laufenden und bereits realisierte Projekte.

Stärkung regionaler Identität und Tourismusakzeptanz

im Erlebnisraum Schlosspark

Zur langfristigen Sicherung der Attraktivität und Qualität des Erlebnis- und Lebensraumes spielen Identifikation der einheimischen Bevölkerung mit dem (Freizeit-)Tourismus und Tourismusakzeptanz eine wichtige Rolle. Mit der Tourismusstrategie für den Landkreis Ostallgäu und den Erlebnisraum Schlosspark wurde deshalb bereits 2020 die Stärkung von regionaler Identität und Tourismusakzeptanz als wichtiges Strategieprojekt definiert.

Das Projekt „Stärkung regionaler Identität und Tourismusakzeptanz im Erlebnisraum Schlosspark“ wird durch den Landkreis Ostallgäu in Zusammenarbeit mit der Stadt Kaufbeuren und dem Tourismusverband Ostallgäu e.V. durchgeführt. Es trägt dazu bei, der einheimischen Bevölkerung und gesellschaftlichen Multiplikatoren, Betrieben wie auch Gästen die Besonderheiten, die hohe Attraktivität und Lebensqualität des Ostallgäus und Erlebnisraums Schlosspark zu vermitteln.

Hierdurch sollen die regionale Identität gestärkt, der Stolz der einheimischen Bevölkerung auf Ihre Region befördert, der Beitrag des Tourismus zur Qualität des Lebensraums verdeutlicht, die Nutzung des qualitativ hochwertigen Freizeitangebotes insbesondere im mittleren und nördlichen Ostallgäu gesteigert und damit einhergehend regionale Wertschöpfung generiert werden.

Nachfolgende Ziele werden im Projekt verfolgt:

  • Identifikation der einheimischen Bevölkerung mit dem Erlebnisraum Schlosspark

  • Wertschätzung des Tourismus und seines Beitrags zur Lebensqualität und Wirtschaftskraft der Region durch die einheimische Bevölkerung

  • Stärkung einer positiven Tourismusgesinnung und der regionalen Gastfreundschaft

  • Indirekte Qualitätssteigerung im regionalen freizeittouristischen Angebot

Kommunikationskonzept Schlosspark

Bereits realisiertes Projekt

Im Rahmen eines durch LEADER geförderten Projektes hat der Tourismusverband Ostallgäu e.V. zur Umsetzung des Erlebnisraums Schlosspark ein Kommunikationskonzept Schlosspark mit einem Handlungsleitfaden „Kommunikation im Schlosspark" erarbeitet.

Konkret ging es um die Entwicklung von Leitlinien betreffend Fotografie, Text und Online- und Videocontent für alle Partner, sowie eine Contentstrategie im Sinne des Storytellings für den Schlosspark. Damit soll das Erlebnisraumdesign Ostallgäu (Schlosspark) konsequent weitergeführt und sichergestellt werden, dass die Kommunikation in den Orten und von den Leistungsträgern im Sinne des Erlebnisraums umgesetzt wird und somit zur Destinationsentwicklung beiträgt.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.