© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Peter von Felbert

Schlosspark-Etappenwege

Königsalpen – Logenplätze – Idyllegärten

Als das Eis zu schmelzen begann, erschuf es das charakteristische Bild des Allgäus: Drei Landschaftsbilder, drei Höhenlagen wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie prägen nicht nur das gesamte Allgäu, sondern auch den Erlebnisraum Schlosspark im Allgäu. Drei Schlosspark-Wander-Routen machen jeweils eines dieser Landschaftsbilder intensiv erlebbar und führen in mehreren Tagesetappen durch die Region. Die Etappen verlaufen zum Teil auf dem Weitwanderwegenetz Wandertrilogie Allgäu. Je nach Anspruch und Kondition finden Sportlich-Aktive wie Genusswanderer hier die passenden Touren: um steile Gipfel zu erklimmen, durch die grünen Täler zu wandern, fantastische Aussichten zu genießen und historische Plätze zu bestaunen. Das Zusammenspiel aus romantischer Natur und besonderen Plätzen macht den Geist frei und das Herz weit.

 

Idyllegarten-Route

- der Natur auf der Spur

Ein weiter, großer Landschaftsgarten wie der Schlosspark im Allgäu bietet viele kleine und idyllische Plätze. Rückzugsorte, die zum Verweilen und Träumen einladen. Schritt für Schritt geht es eingebettet in die Natur über grüne Wiesen und Felder, durch lichte Wälder, eine wildromantische Schlucht sowie über sanfte Anhöhen, zu stillen Seen und historischen Orten. Ab und an grüßen auch die Königsalpen von der Ferne. Gärten im Idyllegarten - auch die gibt es: z.B. den Klostergarten in der bunten Altstadt von Kaufbeuren, dem Start- und Endpunkt der gut 96 Kilometer langen Route und in Marktoberdorf die Kurfürstenallee, dessen Ende früher die großartige Landschaftskulisse des Schlosspark bildete.

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Peter von Felbert
© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Peter von Felbert

Logenplatz-Route

- die Berge im Blick

Bitte schön, nimm Platz! Ein Logenplatz hat etwas Erhabenes, gleichzeitig wird man Zeuge eines festlichen und besonderen Ereignisses. Auf dieser gut 124 Kilometer langen Route spielt die Hauptrolle das Bergpanorama, das von der leicht gewellten Voralpenlandschaft meist wunderbar zu sehen ist. Start- und Endpunkt ist der idyllische Ort Seeg, das Honigdorf des Allgäus. Wie Bienen fliegen Wanderer auf der Strecke nur die leckersten und schönsten Blüten an: duftende Wiesen, Feuchtgebiete und Moore mit seltenen Pflanzen und Insekten, Wasserfälle, aussichtsreiche Anhöhen, einen wilden Fluss und einen hohen Berg mit Blick auf den Schlosspark, die Alpen und Schloss Neuschwanstein.

Königsalpen-Route

- dem Himmel ganz nah

König und Alpen - hier im Schlosspark im Allgäu gehören sie zusammen: eine majestätische Kulisse, die Märchenkönig Ludwig II beflügelte und die Schlösser und Burgen imposant in Szene setzt. Start- und Endpunkt der 121 Kilometer langen Route ist die romantische Altstadt von Füssen mit ihren mittelalterlichen Gasssen und barocken Kirchen. Es geht oberhalb von wilden Flüssen, durch Wälder, über weite Wiesen zu stillen Seen, gemütlichen Alpen und Dörfern sowie historischen Plätzen. Das herrliche Bergpanorama wandert mit, bis man es selbst erklimmt und von ganz oben wie ein Adler auf die königliche Landschaft blickt. Fast am Ende der Route thront das Schloss der Schlösser, Neuschwanstein, als Belohnung auf einem Felsen. 

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Peter von Felbert

Gepäcktransport

Wenn Du die Schlosspark-Etappenwege lieber mit einem leichten Tagesrucksack erwandern möchtest, kannst Du Dein Gepäck ganz bequem vom Allgäu Shutlle von einer Unterkunft zur nächsten transportieren lassen.

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Peter von Felbert
© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Peter von Felbert

Pauschalwanderreise

mit Feuer und Eis Touristik

Du möchtest die Schlosspark-Etappenwege erwandern und Dich dabei ganz auf das Naturerlebnis im Schlosspark im Allgäu konzentrieren? Wenn Du dich nicht um die Buchungen der Unterkünfte, Gepäcktransport und all die anderen Dinge kümmern möchtest, dann sind die Pauschalangebote von Feuer und Eis Touristik zu den Schlosspark-Etappenwege genau das richtige für Dich.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.