© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Christian Greither

Radfernwege

im Schlosspark im Allgäu

Durch den Schlosspark im Allgäu führen nicht nur tolle Radtouren, sondern auch einige der schönsten Radfernwege Deutschlands. Auf der Schlossparkradrunde Allgäu entdeckst Du auf 217 Kilometern das gesamte Ostallgäu. Auf der Radrunde Allgäu entdeckst Du auf 475 Kilometern das gesamte bayerische Allgäu, das würtembergische Allgäu und das angrenzende Tirol. Der Radfernweg Wertach erleben ist besonders wegen seiner stetigen Nähe zum Fluss Wertach ein wahres Naturerlebnis.

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Ingrid Rösner

Schlossparkradrunde

Auf der Schlossparkradrunde im Allgäu radelst Du entlang der Burgen und Schlösser und kannst an den idyllischen Seen oder den historischen Städten und Bauten eine Pause einlegen. Das ist radeln wie im Traum. Die Schlossparkradrunde im Allgäu ist die Qualitätsradroute der RadReiseRegion Schlosspark im Allgäu und vom ADFC mit fünf Sternen ausgezeichnet. Auf 219 Kilometer, aufgeteilt in fünf Abschnitte, erlebst Du den Schlosspark in seiner ganzen Vielfalt.

Wertach erleben

Bei der Routenwahl des Fernradwegs Wertach erleben stand ganz klar das authentische Erleben des Naturraums Fluss im Vordergrund. Aus diesem Grund führt Dich die Strecke oft über naturbelassende, schottrige Wege und sucht, wo möglich, die Nähe zur Wertach. Die Wertach entsteht durch den Zusammenfluss der Bäche Kaltenbrunnenbach und Eggbach unweit von Oberjoch und verläuft wie der Fernradweg durch das Ostallgäu, Kaufbeuren, die Landkreise Unterallgäu und Augsburg bis sie in der Nähe der Stadt Augsburg in den Lech mündet.

© Allgäu GmbH / Gerhard Eisenschink
© Allgäu GmbH / Marc Öder

Radrunde Allgäu

Auf den 475 Kilometern der Radrunde Allgäu erkundest Du die beeindruckende Natur des Allgäus. Auf der Runde durch die schönsten Ecken des Allgäus radelst Du durch sechs Landkreise in Bayern, Baden-Württemberg und Tirol. Geschichten und Gesichter der Regionen entdecken. Das weitläufige Wegenetz mit einheitlicher Beschilderung und vielen weiteren Qualitätsmerkmalen machen die Radrunde Allgäu zur 4**** ADFC Qualitätsroute. Befahrbar ist sie in 9 Varianten – von leicht bis anspruchsvoll – ist sie auf jede Weise atemberaubend.

Bodensee-Königssee-Radweg

Der Bodensee-Königssee Radweg durchquert insgesamt neun abwechslungsreiche Regionen. Von Westen nach Osten startest Du in Lindau im Allgäu und durchfährst die Ammergauer Alpen und das Blaue Land, das Tölzer Land, die Alpenregion Tegernsee Schliersee, das Chiemsee-Alpenland und den Chiemgau, bis Du schließlich mit dem Königssee im Berchtesgadener Land das Ziel des Radwegs erreichst. Entlang des Weges gibt es Radwege mitten durch unberührte Natur und historische Ortskerne und einige interessante Museen und Ausstellungen.

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Sabrina Schindzielorz
© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Ingrid Rösner

Radweg Romantische Straße

Auf den fast 500 Kilometern vom Main bis zu den Alpen erschließt sich den Radlerinnen und Radlern auf ihrem gemächlichen Weg die Besonderheiten der Romantischen Straße. Auf ruhigen Wegen, entweder auf eigens ausgewiesenen Radwegen oder auf kaum befahrenen Sträßchen, erlebst Du abseits der motorisierten Hektik unserer Zeit die Romantische Straße auf ganz besondere Art und Weise. 

Radweg Via Claudia Augusta

Der römische Kaiser Claudius lies die Via Claudia Augusta einst als Handelsstraße über die Alpen bauen. Diese Kaiserstraße prägt nun seit 2000 Jahren nicht nur die Regionen durch die sie führt, sondern auch die Menschen die dort leben und ihre Kulturen. Folge den Spuren der Römer mit dem Rad und nimm Dir viel Zeit für Besonderheiten dieser alten Nord-Süd-Verbindung, 

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Christian Greither

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.