© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Peter von Felbert

Schloss Neuschwanstein

Ikone im Schlosspark im Allgäu

Am 5. September 1869 wurde der Grundstein für den Traum von König Ludwig II., das Schloss Neuschwanstein bei Schwangau, gelegt. Bereits im Jahre 1873 wurde der Torbau des Schlosses fertiggestellt, in dem der Märchenkönig jahrelang wohnte, bevor 1884 die ersten Räume bezogen werden konnten. Als Vorbild für seine persönliche mittelalteriche Burg nahm er die Wartburg mit ihrem Sängersaal. Dazu wollte er sein Schloss mit den modernsten technischen Errungenschaften ausstatten. Einst war Schloss Neuschwanstein die Zuflucht von König Ludwig II., heutzutage ist das Märchenschloss ein Magnet für Besucher aus aller Welt.

 

Hohenschwangau

Hohenschwangau bei Schwangau hat noch viel mehr als das weltberühmte Schloss Neuschwanstein zu bieten. Neben dem Schloss Hohenschwangau, das bereits im 12. Jahrhundert als Burg Schwanstein erstmals urkundlich erwähnt wurde und später König Maximilian II. und seiner Familie als Sommerresdenz diente, gibt es auch noch das Museum der bayerischen Könige. Zudem eignet sich Hohenschwangau als Aussgangspunkt für zahlreiche Wandertouren und im Sommer für ein erfrischendes Bad im idylisch gelegenen Alpsee.

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Peter von Felbert
© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Katrin Gansloser

Führungen

Die Besichtigung der beiden Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau ist ausschließlich im Rahmen einer Führung möglich. Es werden Führungen in Deutsch und Englisch angeboten, zusätzlich stehen Audio-Guides in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Tickets für die Führungen gibt es nur über das offizielle Ticket-Center-Hohenschwangau. Auf Grund des hohen Besucheraufkommens empfehlen wir Dir, Deine Tickets für die Schlösser im voraus bereits online zu reservieren. Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind oder eine Gehbehinderung haben, können nicht an den Führungen teilnehmen. 

Marienbrücke

Die Marienbrücke oberhalb der imposanten Pöllatschlucht bietet nicht nur einen einzigartigen Blick auf Schloss Neuschwanstein sondern verbindet als Wanderweg auch Hohenschwangau und den Tegelberg. Momentan ist die Marienbrücke leider auf Grund von Sicherungsarbeiten bis Herbst 2022 gesperrt.

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Peter von Felbert

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.