© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Christian Greither

Pilgern

im Schlosspark im Allgäu

Aufgrund des Berufs- und Alltagsstresses und des hohen Drucks stets gut zu funktionieren, haben mittlerweile immer mehr Menschen das Bedürfnis nach Ruhe, Erholung und Besinnung. Sie möchten wieder zu sich selbst finden und sich eine Auszeit gönnen. Nicht zuletzt daher erfreut sich das Pilgern seit Jahren steigender Nachfrage. Im Schlosspark im Allgäu findest Du mit dem Münchener Jakobsweg und dem Crescentia-Pilgerweg tolle Möglichkeiten, Dir eine Auszeit vom Alltag zu gönnen.

 

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Michael Schott

Crescentia-Pilgerweg

Der Pilgerweg führt auf 90 Kilometern durch die hügelige Voralpenlandschaft des Ost- und Unterallgäus. Als Rundweg verbindet er Kaufbeuren mit Irsee, Mindelheim und Ottobeuren - Orte, die im Leben der heiligen Crescentia von Kaufbeuren (1682 bis 1744) eine wichtige Rolle gespielt haben. Der Weg bietet Dir einen Dreiklang von Eindrücken, der von der sehenswerten Allgäuer Landschaft, bedeutenden Kunstwerken und der inneren Einkehr nach dem Vorbild der heiligen Crescentia bestimmt wird.

Münchner Jakobsweg

Der Münchner Jakobsweg verläuft im Schlosspark im Allgäu vom Auerberg über Stötten am Auerberg und Burk nach Bertoldshofen. Von dort geht es über die wunderschöne 200 Jahre alte Lindenallee nach Marktoberdorf. Anschließend gibt es von Marktoberdorf zwei Möglichkeiten, den beliebten Pilgerweg weiter nach Betzigau/Kempten ins Oberallgäu zu gehen: Entweder die Strecke über Thalhofen und Geisenried nach Oberthingau oder die längere, aber landschaftlich reizvollere Variante über Wald nach Görisried. Sowohl von Oberthingau als auch von Görisried führt der Weg weiter nach Betzigau/Kempten ins Oberallgäu. Zahlreiche pilgerfreundliche Betriebe in der Region haben sich auf die Wünsche und Bedürfnisse der Pilger eingestellt und tragen zu der guten Infrastruktur entlang des Münchner Jakobsweges im Schlosspark im Allgäu bei.

 

© Allgäu GmbH / Klaus-Peter Kappest

Weitere Infos zum Münchner Jakobsweg

Jakobuswege e.V.

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Christian Greither

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.