© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Christian Greither

ABK Allgäuer Radltour

Eine der größten Breitensportveranstaltungen in Bayern

Die ABK Allgäuer Radltour unter der Federführung der Aktienbrauerei Kaufbeuren und des Landkreises Ostallgäu ist sie mit jährlich rund 2.500 Teilnehmern eine der größten Breitensportveranstaltungen in Bayern. Die meist rund 50 Kilometer lange Strecke führt jedes Jahr durch mehrere Gemeinden des Ostallgäu und für jeden ist etwas dabei. Die Radltour für Hobbyradler und Familien startet morgens um 9 Uhr (Eintreffen der Teilnehmer ab 8 Uhr). Die Touren verlaufen dabei überwiegend auf Radwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt hier etwa 13 Kilometer pro Stunde. Ambitionierte Rennradler haben die Möglichkeit, ab 9 Uhr eine große Runde von ca. 100 Kilometern Länge zu fahren. Gegen 13 Uhr werden die Teilnehmer am Startpunkt zurück erwartet, wo auf die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Interviews, Tombola und vielem mehr wartet. Für das leibliche Wohl der Radler und Gäste ist gesorgt und alle Teilnehmer erhalten kostenlos das Tour-T-Shirt.

12. ABK Allgäuer Radltour

am Sonntag 22. Mai 2022 in Obergünzburg

Die 12. ABK Allgäuer Radltour des Landkreises Ostallgäu in Zusammenarbeit mit der Aktienbrauerei Kaufbeuren führt kommendes Jahr von Obergünzburg über Sellthüren, Unterthingau, Geisenried über Aitrang und Günzach zurück nach Obergünzburg. Start- und Zielbereich wird dabei der Marktplatz in Obergünzburg sein. Wie in den vergangenen Jahren auch, erhalten alle Teilnehmer kostenlos das Tour-T-Shirt 2022 in neuem Design. Weitere Informationen zum Ablauf und dem abwechslungsreichen Programm folgen Anfang des Jahres 2022. Wir freuen uns, wenn auch Du in Obergünzburg gemeinsam mit vielen weiteren Teilnehmern an den Start gehst.

Kontakt

für weitere Informationen

Landkreis Ostallgäu / Fachbereich Tourismus
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
Tel  08342 911506

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Christian Greither Photography

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.