© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Christian Greither

Rieden-Zellerberg

Rieden-Zellerberg im Norden des Schlossparks liegt in einem artenreichen Gebiet. Auf relativ engem Raum treffen hier die moorartige Auenlandschaft des Wertachtals, der naturbelassene Schlingener Stausee und der Lindenberg, ein eiszeitlicher Moränenhügel mit einem extrem trockenen Rücken, aufeinander. Seltene Pflanzen und Tiere sind hier zu Hause. Die biologische Vielfalt in ihrer Heimat zu erhalten, ist ein Anliegen vieler Einheimischer. Im Ort haben sie deshalb in mehreren Gemeinschaftsprojekten neue Lebensräume geschaffen.

Ridmonument

Wahrzeichen der beiden Gemeinden ist das Ridmonument auf dem Lindenberg, eine quadratische, turmartige Marienkapelle. Es wurde von Gutsbesitzer und Gemeindepfleger Johann Martin Rid und seiner Frau 1848 aus Dankbarkeit errichtet. Rid hatte wohl verhindert, dass bei der Streckenführung der Bahnstrecke von Augsburg nach Kaufbeuren die Felder der Bauern nicht mehr als nötig durchschnitten wurden. Von dort hat man einen herrlichen Blick auf die Wiesen- und Ackerlandschaft sowie die Alpenkette.

Kontakt

Gemeinde Rieden-Zellerberg
Saalfeldstraße 4a
87668 Rieden-Zellerberg
Tel. 08346 358

© Tourismusverband Ostallgäu e.V. / Christian Greither

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.