© Irmengard Burkart, Gemeinde Halblech

Via alpina

Auf einen Blick

  • Start: Schloss Linderhof
  • Ziel: Tannheimer Tal
  • schwer
  • 57,97 km
  • 21 Std. 5 Min.
  • 3222 m
  • 1947 m
  • 785 m
  • 100 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Grenzüberschreitender Weg, der neben zahlreichen Gipfeln auch touristische Highlights bietet.

Via Alpina ist ein grenzüberschreitender Wanderweg von Triest nach Monaco und durchquert auf ihren fünf Routen acht Alpenstaaten. Der hier dargestellte Teil gehört zum "Violetten Weg" und bietet neben zahlreichen Gipfeln der Tannheimer Berge und des Ammergebirges touristische Highlights wie die Königsschlösser Neuschwanstein/Hohenschwangau, die Burgruine Falkenstein sowie die Tourismusorte Füssen, Pfronten und Schwangau in den Tallagen.

Der Verlauf ist teilweise mit dem E4 - Maximiliansweg identisch.

Wegbeläge

  • Asphalt (23%)
  • Schotter (31%)
  • Wanderweg (25%)
  • Pfad (20%)
  • Straße (1%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.